Rundum Gesund


Franz Xaver Bodmaier
Ernährungsberater




Archiv für die Kategorie ‘Allgemein’

Hallo, aufwachen!

Mittwoch, 21. Oktober 2020

Ich kenne niemanden der an Corona erkrankt ist. Das gleiche gilt für meine Freunde und Bekannten. Mehr oder weniger kennt niemand irgendwen, der von dieser Krankheit betroffen ist und wenn doch, dann höchstens "über 5-Ecken". "Ich habe gehört, dass …". Das heißt nicht, dass es keine Menschen gibt, die an Corona erkrankt oder gar gestorben sind. Die Sterberate und das wäre ein Indiz für eine Pandemie, ist weder in Deutschland, noch in einem anderen Land über ein Maß einer üblichen Grippewelle angestiegen.

Corona positiv geteste Menschen werden als "Infizierte" und gleichsam Kranke angesehen. Das ist schlicht und ergreifend falsch. Dann müßte es überall von kranken Menschen wimmeln. Das tut es nirgendwo. 

Es gibt keine Corona-Pandemie, allenfalls eine "Plandemie". Jeder mündige Bürger ist aufgefordert sich zu informieren, was tatsächlich Sache ist. 

 

Wie beruhigend …

Dienstag, 15. September 2020

Ich stehe in einem Raum mit einem Eimer blauer Farbe bei mir. Um mich herum sitzen 20 Menschen. Dann nehme ich einen großen Pinsel, tauche ihn in den Eimer und beginne rings um mich, die Farbe im ganzen Raum zu verspritzen. Jeder der sich nur annähernd in diese Situation hineindenkt, wird sich vorstellen können, dass ausnahmslos jeder, der sich im Raum befindet, blaue Farbe abkriegt. 

Nun das gleiche Szenario, nur befindet sich diesmal im Eimer keine blaue Farbe, sondern eine Lösung mit Coronaviren. Wieder verteile ich den Inhalt im Raum, wieder werden alle etwas davon abkriegen, nur… Es werden mit hundert prozentiger Sicherheit nicht alle davon krank. Vermutlich sogar nur ein kleiner Teil, wenn überhaupt. Ursache und Wirkung scheinen auf den ersten Blick nicht immer logisch. Weshalb erkranken bei einer Grippewelle oder Darmgrippe o.ä. manche Menschen, die allermeisten aber nicht. Dasselbe bei Kinderkrankheiten. Es werden doch nicht alle Eltern krank, nur weil ein Kind oder mehrere, Windpocken oder was auch immer haben! Es war schon in Pestzeiten so, dass viele gesund blieben, aber warum nur?

Es gibt nur eine einzige vernünftige Erklärung dazu. Der Umstand krank zu werden oder nicht, liegt einzig und allein im einzelnen Menschen selbst. Wie man nachlesen kann, hat jeder Mensch mehr Bakterien und Viren (Coronaviren inklusive) in sich, als Körperzellen. Warum nehmen manche so überhand, dass man erkrankt? Welche Umstände führen dazu, dass Menschen in ein derart Ungleichgewicht geraten? Zufall? Keineswegs, es gibt keine Zufälle. Ich behaupte nicht, dass man nicht krank werden kann. Im Gegenteil, natürlich kann man infolge einer Grippewelle erkranken, ja sogar sterben, aber die Ursache ist mit Sicherheit nicht irgendein Virus, der in der Gegend rumfliegt. Das ist völlig ausgeschlossen! Für mich eine sehr sehr beruhigende Tatsache.Der Geist beherrscht die Materie! Das ist ein unumstößliches Naturgesetz. Es gibt nichts Materielles, was vorher bereits "erdacht" wurde. Daran kann man glauben oder nicht, es wird trotzdem immer so sein. Jeder kennt wahrscheinlich Menschen, die, wenn eine Darmgrippe "umgeht", und davon nur hören, am nächsten Tag, "erwischt" worden sind. Fragt sich, von wem und was?  

Was bedeutet dies alles im Zusammenhang mit der derzeitigen Situation in der Welt? Wann sind Menschen anfällig für Krankheiten? Warum wird von offizieller Seite Angst und Panik geschürt? Gibt es da einen Zusammenhang? Man braucht kein Psychologe zu sein, um zu wissen, dass Angst- und Panikmache in der aktuellen Situation absolut kontraproduktiv sind. Warum nur in aller Welt (ja in aller Welt), werden wir so massiv eingeschüchtert, manipuliert, anstatt ermutigt an uns selbst zu glauben? 

Manche Leute kann man immer belügen. Alle Leute kann man manchmal belügen. Doch alle Leute kann man nicht immer belügen! Abraham Lincoln über die Politiker

"Unsichtbar wird der Wahnsinn, wenn er genügend große Ausmaße angenommen hat."
Bertold Brecht

Was vor uns liegt und was hinter uns liegt, sind Kleinigkeiten im Vergleich zu dem, was in uns liegt. Und wenn wir das, was in uns liegt, nach außen in die Welt tragen, geschehen Wunder.
Henry David Thoreau

 

Coronaaufklärung

Dienstag, 09. Juni 2020

Pflichtlektüre für Alle !!!

Lest diesen Artikel.

Link anklicken: 32 Corona-Syndrom_Dr.-Thomas-Hardtmuth

Eigene Meinung bilden

Montag, 04. Mai 2020

sich eine eigene Meinung bilden ist gar nicht so einfach. Vor allem, wenn man sich auf die offiziellen Medien reduziert (egal zu welchem Thema). Sicher ist jedoch, dass man sich eine eigene Meinung nur dann zu eigen machen kann, wenn man mindestens eine Zweite angehört hat, sonst ist man nur Mitläufer. Die Geschichte lehrt uns, dass das noch nie zu einem guten Ende geführt hat.

Zur aktuellen Lage: Wer glaubt aufgrund der einseitigen offiziellen Berichterstattung (Propaganda) eine eigene Meinung gebildet zu haben, hat sich manipulieren lassen. Gott sei Dank gibt es inzwischen sehr viele Menschen, welche die "Coronakrise" hinterfragen und sich zurecht zu Wort melden. Nachfolgend ein paar Möglichkeiten sich zu informieren.

www.ichbinanderermeinung.de

Kentdepesche Corona

https://swprs.org/covid-19-hinweis-ii/ 

Daniele Ganser: Propaganda – Wie unsere Gedanken und Gefühle gelenkt werden
(hat primär nichts mit Corona zu tun)

P.S. Das Märchen "Des Kaisers neue Kleider" wird zur Zeit "live" in aller Welt aufgeführt – lasst möglichst viele Kinder (und vor Erwachsene) aufschreien: "Frau Merkel lügt" …. oder wie war das nochmal?

 

 

Hamsterkäufe

Dienstag, 17. März 2020

Was geht momentan vor? Warum handeln Menschen so "unmenschlich"? Hier ein paar Gedanken zum Thema "Hamsterkäufe".

hier klicken: ➡︎ Hamsterkäufe