Rundum Gesund

Franz Bodmaier
Franz Xaver Bodmaier
Ernährungsberater


vorher

Gewichtsprobleme
Übersäuerung
Verdauungsbeschwerden
Verspannungen
Müdigkeit
Cellulite
Kalte Hände und Füße
Bewegungsmangel
Krankheit
Weg zur Gesundheit
 

Ernährungsberatung
Fünf Elemente Küche
Lust und Genuss am Kochen und Essen
Massagen
Freude an der Natur
Aktivitäten die Spaß machen
gute Produkte
(P. Jentschura, Tonerde, Energiebären)

Weg zur Gesundheit
nachher

Wunschgewicht
gesunder erholsamer Schlaf
gute Verdauung
Steigerung der Lebensqualität
hohe Leistungsfähigkeit
Hochgenuss an Geschmack
Lebensfreude
gesund sein



Franz Bodmaier

Aktuell

Rezept der Woche: Chai

11. November 2019

Jetzt in der kalten Jahreszeit, wo der Körper wieder mehr nach Wärme verlangt, halten die "Wintergewürze" wieder Einzug in die Küche. Ein Gewürztee wie der Chai, so wird dieser in Indien benannt, wärmt nicht nur unsere kalten Glieder, wenn wir von draußen reinkommen, er schmeckt zudem auch hervorragend.

Zutaten:

1l Wasser, heiß
1 Zimtstange
2 Kapseln Kardamom
1 EL Koriandersamen
1 TL Fenchelsamen
2-3 Gewürznelken
1 EL Schwarztee
2-3 EL Vollrohrzucker
etwas Sahne

Zubereitung:

1. Die Kardamomkapseln und die Samen werden etwas angequetscht (mit einem Mörser) und dann zusammen mit den Zimtstangen und Nelken in das kochende Wasser gegeben und ca. 15 Minuten gekocht.

2. Den Tee vom Herd nehmen und anschließend den Schwarztee zufügen, 2-3 Minuten ziehen lassen. Nun noch den Vollrohrzucker und Sahne dazugeben und umrühren. Den fertigen Chai durch ein Sieb in eine Thermoskanne füllen.

Chai wärmt nicht nur auf angenehme Weise von innen heraus, er ist auch regelrecht ein richtiges „Energiegetränk“, belastet den Organismus nicht und eignet sich zudem als Frühstücksersatz oder in Kombination mit körperlichen Aktivitäten (Sport).

 

Geschmack pur gibt es nur von Mutter Natur. Darum verwende ich nur Zutaten aus ökologischem Landbau.

 

Tipp der Woche: Kochkurs am 12. November

06. November 2019

Die Fünf Elemente Küche bietet alles was das Herz begehrt, mit einem Kochkurs als Einstieg, lernt man die Vorzüge kennen und wird begeistert sein.

Der Kochkurs findet in Bad Tölz statt (in der Jahnschule), Anmeldung über die VHS Bad Tölz, Tel. 08041 9377.

Allgemein: Unverpackt Laden in Bad Tölz

28. Oktober 2019

Der Weg in die richtige Richtung: Unverpackt Läden!
Wunderbar, jetzt kann ich ohne zusätzlichen Müll zu verursachen, auch in meiner näheren Umgebung (mit dem Fahrrad erreichbar) einkaufen. Der Unverpacktladen bietet eine Fülle von Lebensmitteln, Mittagstisch, selbst gebackene Kuchen und das in Bioqualität. Daneben gibt es Waschmittel, Thermobehälter und viele nützliche Dinge für den Haushalt.

Ich freue mich sehr, dass es diesen Laden gibt, nämlich in der Hindenburgstraße 11, Bad Tölz. Geöffnet ist er von Montag bis Freitag 9 – 19 Uhr, so wie Samstag, von 10 -15 Uhr.

Spruch der Woche:

07. Oktober 2019

Manche Leute kann man immer belügen

Alle Leute kann man manchmal belügen

Doch alle Leute kann man nicht immer belügen

Abraham Lincoln über die Politiker

Anmerkung:
In der heutigen Zeit sind wir einer Flut von Informationen ausgesetzt und es ist wichtiger denn je, nicht alles zu glauben, sondern zu hinterfragen!

 

Rezept der Woche: Brotaufstrich selbst gemacht

23. September 2019

Mit einer Küchenmaschine lassen sich Brotaufstriche im Handumdrehen selber machen. Mit etwas Kreativität sind beinahe unzählige Variationen möglich, so dass es nie langweilig wird. Die Vorteile von selbst gemachten Aufstrichen liegen auf der Hand: Sie sind günstiger als gekaufte, verursachen keinen zusätzlichen Müll, schmecken hervorragend, lassen sich in beliebiger Anzahl herstellen, außerdem eignen sich als Mitbringsel für Partys oder als Geschenk ausgezeichnet.

Brotaufstrich mit Tomaten
vegan, Gluten frei

Zutaten: ergibt ca. 3 Gläser á 160 g
E  Olivenöl
M/E  rote Zwiebel
M  Knoblauch
M  Pfeffer
W  Salz
H  100 g Tomaten

E  200 g Sonnenblumenkerne
E  50 g Cashewkerne
E  50 g Hanfsamen, geschält
M  Galgant
W  Salz
W  Wasser
H  Zitronensaft
F  Kräuter
F  Paprika, süß
F  Kurkuma
E  Olivenöl

Zubereitung:

1. Tomaten waschen und in kleinere Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und auch klein schneiden. Frische Kräuter waschen trocken tupfen und etwas zerkleinern.

2. In einer Pfanne das Olivenöl (E) erwärmen und darin die Zwiebel (M) und Knoblauch (M) anbraten, mit Pfeffer (M) und Salz (W) würzen, Tomaten dazugeben und ebenfalls braten.

3. In einer Küchenmaschine (z.B. Thermomix) die Sonnenblumenkerne (E), Cashewkerne (E) und Hanfsamen (E) geben und zerkleinern. Den Inhalt der Pfanne sowie die weiteren Zutaten nach und nach zugeben, dabei nur so viel Wasser verwenden, dass die Masse eine streichfähige Konsistenz erhält. 

4. In Schraubgläser abgefüllt, hält sich der Aufstrich eine Weile im Kühlschrank.

Legende: F=Feuer, E=Erde, M=Metall, W=Wasser, H=Holz

Geschmack pur gibt es nur von Mutter Natur. Darum verwende ich nur Zutaten aus ökologischem Landbau.

Und hier das Rezept direkt zum Ausdrucken:
Aufstrich mit Tomaten